Schmerzensgeld nach missglückter Haartransplantation

Di, 04/30/2019 - 12:19

München - Nachdem sich ein junger Mann an einer Schönheitsklinik einer Haartransplantation unterzogen hatte, bei der im am Hinterkopf entnommene Haare in die Geheimratsecken transplantiert wurden, litt er zwei Tage später, am Wochenende, unter starken Schmerzen und Schwellungen. Doch die behandelnden Ärzte waren sonntags nicht erreichbar. Hätte es eine Notfallambulanz für Wochenenden an dieser Klinik gegeben, hätte ein Arzt das verordnete Antibiotikum wechseln können. Dazu kam es jedoch nicht. Erst am Montag konnte der Mann seinen Hausarzt konsultieren. Inzwischen war es jedoch bereits zu stark vereiterten Entzündungen gekommen, in deren Folge es zu Haarausfall kam.

In einem Prozess vor dem Oberlandesgericht München forderte der Patient Schmerzensgeld und Schadenersatz wegen der missglückten Haartransplantation von der Schönheitsklinik. Ein Sachverständiger vertrat vor Gericht die Ansicht, dass Kliniken und Zentren, die solche Operationen anbieten, auch eine Versorgung der Patienten am Wochenende gewährleisten müssten. In erster Instanz verurteilte das Landgericht München die Klinik wegen fehlender Nachbehandlung zur Zahlung von Schmerzensgeld und Schadenersatz in Höhe von 20.000 Euro. Insgesamt wurde die Klage jedoch abgewiesen.

Zwar wollte der Kläger zunächst in Berufung gehen, wurde jedoch vom vorsitzenden Richter, "dass der Senat die Sachlage anders bewerte als das Landgericht, dass das Risiko die 20.000 Euro zu verlieren, bei weitem größer sei, als die Chance vom OLG noch weitere Schmerzensgeld und Schadenersatzzahlungen zugesprochen zu bekommen." Der Kläger zog daraufhin seine Berufung gegen das Urteil des Landgerichts zurück.

Quelle: Abendzeitung München

News abonnieren

Newsletter abonnieren - Du kannst dein Einverständnis zur Sendung des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Mail, Post oder mündlich widerrufen.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.
2 + 17 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.