Erfolgreicher Haarwuchs bei Mäusen

Mi, 10/16/2019 - 15:04

San Diego - Forscher am Sanford Burnham Prebys Medical Discovery Institute in San Diego liessen Haare auf der Haut von Nacktmäusen wachsen. Dabei verwendeten sie menschliche Stammzellen und kombinierten sie mit Zellen von Mäusen.
Der dafür wichtige Zelltyp wird als dermale Papille bezeichnet. Diese Zellen befinden sich im Haarfollikel und steuern das Haarwachstum, einschließlich Dicke, Länge und Wachstumszyklus. Die Stammzellen könne man laut Aussage der Forscher bei jeder Blutabnahme gewinnen. Nun soll die Methode auch beim Menschen getestet werden.

Quelle: Functional hair follicles grown from stem cells; Sanford Burnham Prebys Medical Discovery Institute

News abonnieren

Newsletter abonnieren - Du kannst dein Einverständnis zur Sendung des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Mail, Post oder mündlich widerrufen.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.