Barbie mit Alopecia areata

Mo, 02/17/2020 - 15:12

haircoaching - Wir kennen sie alle - die Barbie-Puppe, die man als Kind unbedingt haben musste und für die es ständig neue Klamotten, einen Mann, Freundinnen etc. gab, die die Geldbeutel unserer Eltern geleert haben. Laut Hersteller Mattel soll die Barbie Fashionista-Linie große Vielfalt bieten.

Foto: Mattel

Die Kollektion bietet verschiedene Haut- und Augenfarben, Haarfarben und -texturen, Körpertypen und Styles. Die Puppen sollen Mädchen die Gelegenheit bieten, eine Puppe zu finden, mit der sie sich identifizieren können. Die neuen Barbies sitzen im Rollstuhl, haben eine Glatze, eine Beinprothese oder Vitiligo. Der Spielzeughersteller möchte mit seinen neuen Barbies für mehr Diversität sorgen. Das ist auf jeden Fall begrüßenswert! Geht doch der Trend in den sozialen Netzwerken, vor allem auf instagram eher in die Richtung, dass alle gleich aussehen. Wann sie bei uns verfügbar sind, ist aktuell noch nicht bekannt.

Foto: Mattel

News abonnieren

Newsletter abonnieren - Du kannst dein Einverständnis zur Sendung des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Mail, Post oder mündlich widerrufen.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.
14 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.