Neue Möglichkeiten gegen Kahlschlag bei Männern?

Do, 02/25/2016 - 16:39

haircoaching.de - Noch nicht viel besprochen, aber dennoch wollen wir Ihnen nicht vorenthalten, was wir im Netz gefunden haben.
Junge Wissenschaftler vom Technion in Haifa haben ein Verfahren entwickelt, das dem androgenetischen Haarausfall bei Mann entgegen wirken soll. Zumindest scheint es jedoch so, als seien neue Zusammenhänge entdeckt.
Verändert wurde die Genstruktur eines auf der Kopfhaut existierenden Bacillus. Diese Bakterien scheiden das Enzym 3alfa-Hydroxysteroid-Dehydrogenase aus und könnten so das für den erblichen Haarausfall verantwortliche Di-Hydrotestosteron eindämmen. Die Wissenschaftler manipulierten auch Darmbakterien vom Typ Escherichia coli, damit dieses die enzymatischen Reaktionen übernimmt. Es wurde ein System entwickelt, "das beide genetisch veränderten Bakterien kombiniert und über einen Spezialkamm, der mit einem 3D-Drucker hergestellt wird, auf die Kopfhaut bringt".*
Bei der Eindämmung des Di-Hydrotestosteron machen sich die Wissenschaftler die Mikroflora der Kopfhaut zunutze und wollen so die Beeinflussung durch die orale Einnahme von Medikamenten vermeiden. Nebenwirkungen soll es keine geben. Nachdem sie einen Biotec-Preis mit ihrer Erfindung gewonnen haben, will sich diese Gruppe junger Wissenschaftler nun mithilfe eines Coaches in die Unternehmensgründung stürzen. Wir werden weiter berichten...


Quelle: Jüdische Allgemeine

News abonnieren

Newsletter abonnieren - Du kannst dein Einverständnis zur Sendung des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Mail, Post oder mündlich widerrufen.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.
3 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.