Stimmt es, dass die Haare mit dem Alter dünner werden?

Di, 02/05/2013 - 12:55

haar-ausfall.com - Viele Frauen werden mit zunehmendem Alter mit ihrem Haar unzufriedener. Eine aktuelle Studie amerikanischer Forscher zeigt genauere Daten auf:
Sie belegen, dass Frauen eine Abnahme ihrer Haarmenge um ihr 45. Lebensjahr herum wahrnehmen. Eine weitere Abnahme wird zwischen dem 55. und dem 59.
Geburtstag beobachtet.
Aber weder die ausschließliche Abnahme der Haardichte, gemessen als Anzahl der Haare pro Quadratzentimeter, noch die alleinige Abnahme des Haarschaftdurchmessers können diese Wahrnehmung vollständig erklären. Daher schlagen die Autoren der Studie die „Haarmenge“ als neues quantitatives Maß vor, das den Einfluss sowohl der Haardichte als auch des Durchmessers auf die Wahrnehmung des Haarausfalls kombiniert.

Lesen Sie mehr über diese Studie >>>HIER

News abonnieren

Newsletter abonnieren - Du kannst dein Einverständnis zur Sendung des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Mail, Post oder mündlich widerrufen.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.
2 + 12 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.