Personen gesucht für Gen-Studie Alopecia areata

Di, 07/22/2014 - 14:23

haarerkrankungen.de - Am Institut für Humangenetik des Universitätsklinikums Bonn beschäftigt sich die Arbeitsgruppe von Prof. Regina Betz mit den biologischen Grundlagen von Haarlosigkeit bzw. Haarausfall. Zur Erforschung der Ursachen der Alopecia areata  werden Personen gesucht, die vom kreisrunden Haarausfall betroffen sind oder waren. Durch neue Erkenntnisse über die genetischen Hintergründe der Alopecia areata sollen die biologischen Grundlagen der Krankheit besser verstanden werden. Langfristig sollen diese Erkenntnisse zur Entwicklung neuer Therapien beitragen.

Mehr zur Studie erfahren Sie >>>HIER

News abonnieren

Newsletter abonnieren - Du kannst dein Einverständnis zur Sendung des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Mail, Post oder mündlich widerrufen.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.
8 + 8 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.