Forschung: Neue Methode zur Kultivierung von Haarfollikeln

Mi, 06/13/2018 - 16:02

haircoaching - Das von der dortigen Regierung unterstützte, japanische Forschungsinstitut Riken und die Firma Organ Technologies Inc. haben bekannt gegeben, dass sie eine neue Methode zur Kultivierung von Haarfollikeln entwickelt haben.
Aus einer kleinen Menge Follikel-Gewebe können etwa 5.000 bis 10.000 Haarsträhnen gewonnen werden. So wäre die neue Methode als Alternative zur gängigen Behandlung durch Anti-Haarausfall-Medikamente und Haartransplantationen einsetzbar.
Laut dem Studienleiter wird das Follikel-Gewebe aus drei Arten von Stammzellen in der Kopfhaut gebildet. Deshalb hat das Forschungsinstitut nun gemeinsam mit der Kyocera Corp. ein Gerät entwickelt, um das Gewebe stabil zu kultivieren.

Eine Kommerzialisierung der Technik soll bis 2020 realisiert sein. Wir bleiben für euch dran!

News abonnieren

Newsletter abonnieren - Du kannst dein Einverständnis zur Sendung des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Mail, Post oder mündlich widerrufen.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.