Erblicher Haarausfall - Mann

Informationen

Erblich bedingter Haarausfall beim Mann
Der androgenetische oder erbliche Haarausfall ist das häufigste Erscheinungsbild. Er beeinflusst nur die Kopfbehaarung und ist - wie der Begriff schon sagt - erblich bedingt. Beim Mann tritt er oft im frühen Erwachsenenalter im Stirn- oder Tonsurbereich auf. Er wird aber auch schon während der Pubertät beobachtet. Nach dem 40. Lebensjahr schreitet der Haarverlust nur noch langsam fort. Schätzungen zufolge sind 60-80 % der europäischen Männer betroffen. Typischerweise bilden sich bei der androgenetischen Alopezie zunächst Geheimratsecken aus. Später kann es dann zur Tonsur am oberen...

Lösungen

Regaine Männer Schaum
ANZEIGE REGAINE® MÄNNER SCHAUM Erblich bedingter Haarausfall ist behandelbar Etwa 60 - 80 % der Männer in Deutschland leiden unter erblich bedingtem Haarausfall. Die Folgen: Geheimratsecken, Teil- oder sogar Vollglatze – und das oft schon in jungen Jahren. Die Gene lassen sich nicht beeinflussen, die Symptome allerdings schon. Minoxidil, der Wirkstoff von REGAINE® MÄNNER Schaum, stoppt Haarausfall bei 90 % der Männer*. Die Wirksamkeit von Minoxidil wurde in mehr als 50 wissenschaftlichen Studien belegt. Erste Ergebnisse sind nach 12 Wochen möglich: Es können sogar...
Haartransplantation als Mittel gegen Haarausfall
Neben den herkömmlichen medikamentösen Behandlungen bei Haarausfall bieten sich chirurgische Möglichkeiten. Es gibt eine Reihe verschiedener operativer Wege, um wieder zu Haaren zu gelangen. Bei der Haartransplantation unterscheidet man im wesentlichen zwischen der Verpflanzung (Transplantation) von eigenem Haar und der Einpflanzung (Implantation) von Kunsthaaren. Die Implantation von Kunsthaaren ist nicht zu empfehlen und wird in Deutschland kaum noch praktiziert. Künstliche Haare stellen einen eingepflanzten Fremdkörper dar. Nicht selten entstehen nach dem Eingriff Komplikationen....
Finasterid
Der Wirkstoff Finasterid stellt nach wissenschaftlichen Studien eine effektive Behandlungsmethode des androgenetischen Haarausfalls beim Mann dar. Der Haarausfall kann aufgehalten werden. Innerhalb von 5 Jahren wurde die Therapie an 1553 Patienten getestet. 86% der Männer sprachen demnach auf das Medikament an, jedem zweiten wuchs innerhalb eines Jahres dichteres Haar. Nach zwei Jahren konnten sich zwei von drei Behandelten über mehr Haare freuen. Die Nebenwirkungen sind nach Angaben des Herstellers äußerst gering. Das Mittel ist allerdings nicht für Frauen und Kinder bestimmt.Das für die...

News

Jenny Latz live im WDR - Leonardo – Wissenschaft und mehr
haircoaching - Am kommenden Freitag, den 10. Februar 2017, ist Jenny Latz als Expertin live zu Gast in der Radiosendung Leonardo – Wissenschaft und mehr von WDR5. Das Thema der Sendung lautet Haare – völlig überbewertet. Die Sendung dauert von 15.05 bis 16.00 Uhr. Gegen 15.30 Uhr werden dann Hörer und Hörerinnen zugeschaltet. Sie haben also die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt an Jenny Latz während der Sendung richten zu können. Sollten Sie die Sendung nicht live hören können, so haben Sie die Möglichkeit den Beitrag mit dem WDR Radiorecorder mitzuschneiden unter diesem Link: WDR-MITSCHNITT...
Männer für klinische Studie zum erblichen Haarausfall gesucht
Berlin - Das Forschungszentrum für Haar und Haut, Clinical Research Center for Hair and Skin Sciene, an der Charité in Berlin sucht ab sofort gesunde Männer im Alter zwischen 18 und 40 Jahren mit mildem bis moderatem erblichen Haarausfall. In dieser Studie soll eine neue Spray-Lösung mit einem Wirkstoff zur Behandlung von männlichem Haarausfall im Vergleich zu einer identischen Spray-Lösung ohne Wirkstoff untersucht werden. Interessenten können sich über ein Formular auf der Website des CRC oder telefonisch bei der Studienhotline unter 030 450 518 176 anmelden. Alle Informationen sowie das...
Neue Zweithaar Studios in unserer Adressliste
haircoaching - Wir haben für Sie recherchiert und freuen uns, dass die Liste qualifizierter Zweithaarstudios auf dieser Homepage weiter wächst. In Hamburg empfehlen wir Ihnen die alteingesessene Zweithaar Praxis Lembke  mit einer der größten Auswahl für Perücken, Toupets und Haarteilen in Hamburg. Außerdem finden Sie auf unserer Homepage in Mechernich, dem Tor zur wunderschönen Nordeifel das Perücken- & Haarstudio Iris. Die Inhaberin, Iris Schmidt, berät Sie gerne bei der Auswahl Ihrer neuen Haare und bietet Perücken und Haarersatz zum Nulltarif auf Rezept.
Warnung vor falschen Trichologen
haircoaching - In der letzten Zeit hört und liest man immer häufiger überwiegend im Internet von Trichologen, die "genaueste Untersuchungen" anbieten bei Haarausfall und allen Formen von Alopezie. Dies ist keine geschützte Berufsbezeichnung und wird daher immer häufiger von Geschäftemachern genutzt, um sich einen wissenschaftlich-medizinisches Image zuzulegen. Die Trichologie, so der Name für das Fach, ist ein Spezialgebiet in der Dermatologie. Sie untersucht die Haarwurzeln und befasst sich speziell mit Kopfhaut und Haaren. Es versteht sich von selbst, dass man hierfür ein Medizinstudium...
Klinische Studie zur Behandlung androgenetischer Alopezie mit Kerastem
haircoaching - Im Herbst 2015 veröffentlichte das Unternehmen Kerastem erste klinische Ergebnisse für die Behandlung der androgenetischen Alopezie bei Frauen und Männern. Kerastem Technologies, ein privat geführtes Unternehmen und Teil von Bimini Technologies, ist weltweit führend bei stammzellenbasierten Ansätzen für Haarwachstum. Ergebnisse zur sog. Kerastem-Therapie für die Behandlung der androgenetischen Alopezie wurden basierend auf einer in England durchgeführten klinischen Versuchsreihe vorgestellt. Dabei wurde "neun gesunden Patienten mit Haarausfall"* eine Spritze in das...
Neue Möglichkeiten gegen Kahlschlag bei Männern?
haircoaching.de - Noch nicht viel besprochen, aber dennoch wollen wir Ihnen nicht vorenthalten, was wir im Netz gefunden haben. Junge Wissenschaftler vom Technion in Haifa haben ein Verfahren entwickelt, das dem androgenetischen Haarausfall bei Mann entgegen wirken soll. Zumindest scheint es jedoch so, als seien neue Zusammenhänge entdeckt. Verändert wurde die Genstruktur eines auf der Kopfhaut existierenden Bacillus. Diese Bakterien scheiden das Enzym 3alfa-Hydroxysteroid-Dehydrogenase aus und könnten so das für den erblichen Haarausfall verantwortliche Di-Hydrotestosteron eindämmen. Die...
Neues zur Adressliste Haarspezialisten Dermatologen
haircoaching - Vor 12 Jahren hat Jenny Latz mit ihrem Projekt Haircoaching® begonnen, insgesamt kümmert sie sich mit Informationen, Beratung und Vernetzung seit 20 Jahren um Menschen mit Haarausfall. So haben auch viele Einzelprojekte und -angebote bereits seit vielen Jahren Bestand. Wir werden alle älter! Einige der bislang in der Liste von Haarspezialisten genannten Dermatologen werden Sie nun vergeblich suchen, weil sie in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten sind. Leider gibt es momentan nicht allzu viele neue Haarspezialisten in der jüngeren Generation. Wir werden jedoch weiter...
ErstesTreffen von Haircoaching®-Support Bremen in 2016
haircoaching - Der Termin für das erste Treffen der Haircoaching-Support-Gruppe Bremen steht nun fest. Mittwoch, 27.01.2016 18:00 - ca. 19:30 Uhr Treffpunkt ist wie letztes Mal auch das Praxiszentrum für Chinesische Medizin in Bremen. Bitte gebt Celina, der Organisatorin doch kurze eine Rückmeldung, ob ihr bei dem Treffen dabei seid via Email. Freue mich auf euch ! Liebe Grüße Celina
Nächster Termin Haircoaching®-Support Bremen
haircoaching - Die Haircoaching®-Support-Gruppe Bremen trifft sich zum letzten Mal in diesem Jahr am Mittwoch, 9. Dezember 2015. Das Gruppentreffen beginnt um 18 Uhr und dauert bis etwa 19:30 Uhr. Bis ca. Ende März 2016 finden die Treffen allerdings in neuen Räumen statt. An dieser Gruppe können alle Personen teilnehmen, egal unter welchem Haarausfall Sie leiden! Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, setzen Sie sich bitte direkt mit der Support-Gruppe in Bremen in Verbindung. Die Mailadresse finden Sie unter dem folgenden Link: Haircoaching® Support Bremen
Finasterid aufgrund kanadischer Studie in der Diskussion
haircoaching - Ende der 1990-er Jahre hoch gelobt, hat die Veröffentlichung einer kanadischen Studie den Wirkstoff Finasterid als Mittel gegen die erbliche Alopezie beim Mann nun in die Diskussion gebracht. Dr. Mary K. Samplaski führte mit Kollegen am Mount Sinai Hospital im kanadischen Ontario eine sogenannte prospektive Studie durch. Bei einer prospektiven Studie soll eine Hypothese der (hier) medizinischen Wirksamkeit überprüft werden. Dabei wird vorher festgelegt, um welche Hypothese es sich handelt. Im vorhandenen Fall wurde geprüft, ob die Einnahme von Finasterid in Tablettenform die...
Haare ausreissen soll gegen Haarausfall helfen
Haircoaching - Im letzten Monat konnte man in allen Medien die Nachricht verfolgen, dass der erblich bedingte Haarausfall bei Männern, die androgenetische Alopezie durch das Ausreissen von Haaren gestoppt werden könne. Diese Pressemitteilungen basieren auf der Veröffentlichung einer Studie an der University of Southern California von Dr. Cheng-Ming Chuong und seinen Kollegen. Wir haben Haarexperten, Prof. Hans Wolff von der Hautklinik am LMU in München um eine Stellungnahme gebeten: "Chen et al. fanden, dass das Ausreissen von Haaren bei Mäusen die Regeneration aller Haarfollikel der...
Bericht von der Zweithaar Messe 2015 in Fulda
haircoaching - Jedes Jahr im Frühling findet Deutschlands größte Fachmesse für Zweithaar in Fulda statt. Auch in diesem Jahr war die Messe wieder ein voller Erfolg. Nach ihrer Präsentation bei Buff nahm Jenny Latz die Gelegenheit wahr, über die Messe zu schlendern. Fast alle großen Hersteller waren vertreten. In ihrem Blog berichtet Jenny Latz über die neuesten Trends im Zweithaar-Bereich. Hier können Sie ihren Bericht nachlesen mit vielen Bildern von neuen Perücken-Modellen. Klicken Sie auf den folgenden Link: ZWEITHAAR 2015
Krankenkasse muss einem Mann keine Perücke bezahlen
Mainz - Das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz in Mainz fällte vor einigen Jahren das Urteil, dass eine gesetzliche Krankenkasse einem kahlköpfigen Mann keine Perücke bezahlen muss. Damit wurde ein Urteil des Sozialgerichtes Mainz bestätigt. Der Kläger hatte bereits als Kind alle Haare verloren und von seiner Krankenkasse die Übernahme der Kosten für eine Perücke verlangt. Diese lehnte die Leistung ab mit dem Hinweis, das eine Haarersatz-Langzeitversorgung nur für Frauen, Jugendliche und Kinder vorgesehen sei. Der Kläger sah darin einen Verstoß gegen den Verfassungsgrundsatz des Verbotes...
Anlagebedingter Haarausfall erhöht nicht das Risiko für Prostatakrebs
haarerkrankungen.de - Männer mit androgenetischer Alopezie (AGA, anlagebedingter Haarausfall), haben kein größeres Risiko, an Prostatakrebs zu erkranken, als Männer mit vollem Haar. Darauf macht der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) aufmerksam unter Berufung auf aktuelle Studienergebnisse aus den USA. In der Studie bestätigten sich jedoch bereits bekannte Risikofaktoren für Prostatakrebs wie genetische Vorbelastung, Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum. Lesen Sie mehr >>> Erblicher Haarausfall
Termin beim Hautarzt bald online buchen
BVDD - Der Berufsverband deutscher Dermatologen, BVDD informierte in seiner Verbandszeitschrift "Der deutsche Dermatologe" darüber, dass er Verträge mit einem Internet-Dienstleister und der Techniker Krankenkasse geschlossen habe. In einer ersten Probephase sollen verstärkt Hautarzttermine im Internet angeboten werden. Ob sich diese Form der Terminvergabe bei den Dermatologen flächendeckend durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass dieses System mit Kosten für die einzelne Praxis verbunden ist. Außerdem stellt sich die Frage, wie viele Patienten eine Online-Terminvergabe in...
Kombination von Finasterid und Minoxidil beim erblichen Haarausfall des Mannes
haarerkrankungen.de - Aufgrund vorliegender Studienergebnisse und langjähriger Erfahrung kann eine Kombinationstherapie von Finasterid und Minoxidil aufgrund unterschiedlicher Wirkungsansätze mit höherer Wahrscheinlichkeit den Haarstatus erhalten als eine Therapie mit nur einem dieser beiden Medikamente. Die Kombination stellt die derzeit maximal mögliche medikamentöse Behandlung des anlagebedingten Haarausfalls bei Männern dar. Ob eine Kombinationstherapie im Einzelfall sinnvoll ist, kann nur individuell im Gespräch mit der behandelnden Ärztin oder dem behandelnden Arzt besprochen werden...
Warum Haare im Alter weniger werden
haar-ausfall.com - Bei Senioren wird die Haarpracht leider in der Regel dünner - dieses Phänomen hat wohl jeder schon einmal bei seinen Mitmenschen beobachtet. Doch warum ist das so? Dieser Frage ging ein Forscherteam der University of Southern California nach.  Ursprünglich zogen die Forscher zwei mögliche Erklärungen für die im Alter abnehmende Regeneration in Betracht: Eine Abnahme der Stammzellen, die Haarfollikel und Haar ausbilden sowie eine mit dem Alter abnehmende Aktivierung dieser Zellen. Begründet wurden diese Annahmen dadurch, dass die Mobilisierung langlebiger Stammzellen...
Lange Wartezeiten für Kassenpatienten
Bündnis 90 / Grüne NRW - Die Fraktion der Grünen in NRW hat eine Untersuchung zur Terminvergabe für Kassen- und Privatpatienten in nordrheinwestfälischen Arztpraxen (auch bei Hautärzten) in Auftrag gegeben. 405 Testanrufe mit dem Satz „Guten Tag, ich bin privat versichert und hätte gern einen Termin.“ wurden durchgeführt. Kurze Zeit später kam dann ein weiterer Testanruf, bei dem das „privat versichert“ durch „gesetzlich versichert“ ersetzt wurde. Das Ergebnis überrascht nicht wirklich: Privatpatienten erhielten beim Hautarzt im Durchschnitt ihren Termin...
Aktuelle Studie: Männlich-erblicher Haarausfall gibt Hinweis auf Prostatakrebs-Risiko
Journal of Clinical Oncology - Online wurde es Mitte September publiziert - Männer mit einer frühen Form vom erblichen Haarausfall haben ein um 40 Prozent erhöhtes Risiko, später an aggressivem Prostatakrebs zu erkranken. Nun schwirrt diese Studie durch den Blätterwald. Sowohl Fachpresse als auch Boulevard berichten. Die Studie scheint gesichert. Durchgeführt wurde sie am US-National Cancer Institute in Bethesda. Wissenschaftler um den Epidemiologen Michael B. Cook analysierten anhand von Fragebögen die Daten von 39.070 Männern im Alter von 55 bis 74 Jahren. Die Untersuchung erfolgte im...
Keine Hoffnung mehr bei Geheimratsecken? – Aktuelle Studie belegt: man kann etwas tun
Neuss - Eine aktuelle Studie von Frau Professor Blume-Peytavi1 zeigt, dass Minoxidil (Regaine) beim Mann auch in den Geheimratsecken wirkt und nicht nur im Tonsurbereich. Die Studie konnte erstmals aufzeigen, dass die Therapie mit 5%igem Minoxidil-Schaum (Regaine Männer Schaum) nicht nur die Haardichte und Haardicke im Tonsurbereich signifikant (p<0,001) verbessert, sondern auch in den Geheimratsecken, also dort wo der Haarverlust bei Männern in der Regel zuerst sichtbar wird. An der Studie haben 70 Männer im Alter von 18 bis 70 Jahren teilgenommen, die unter anlagebedingtem Haarverlust...
Haarausfall ist keine Diagnose
Pharmazeutische Zeitung - Professor Hans Wolff, Dermatologe und Haarspezialist an der Hautklinik der LMU München berichtete in der PZ, Pharmazeutische Zeitung online, dass "verstärkter Haarverlust ein Resultat verschiedenster Umstände" ist. Das bedeutet, dass immer Störungen innerer Vorgänge oder Erkrankungen bzw. genetische Veranlagung vorliegen, in deren Folge die Haare ausfallen können. In einem sehr informativen Artikel erläutert Prof. Wolff die verschiedensten Formen von Haarausfall, Ursachen und Therapiemöglichkeiten. Den ganzen Artikel lesen Sie >>>HIER
Forscher kommen den Ursachen für erblichen Haarausfall auf die Spur
Journal of Clinical Investigation - US-amerikanische Wissenschaftler um den Dermatologen George Cotsarelis an der University of Pennsylvania haben offenbar einen  Auslöser für den erblich bedingten Haarausfall bei Männern entdeckt: Die Anzahl der Stammzellen in der Kopfhaut bei Betroffenen bleibt konstant. Das Problem scheint jedoch darin zu liegen, dass sie sich nicht weiter entwickeln. So kommt es dazu, dass der Nachschub an Haarfollikelzellen fehlt und der Haarwuchs ausbleibt. Direkt zur Publikation geht es >>>HIER
Was hat es mit dem PFS (Post Finasterid Syndrom) auf sich?
haircoaching.de - Immer wieder finden sich im Internet Hinweise zum sogenannten Post Finasterid Syndrom, die bei vielen Männern, die Finasterid nehmen, zu Verunsicherung führen. Inzwischen hat diese "Erscheinung" auch bei Wikipedia Einzug gehalten. Dabei handelt es sich um einen Artikel einer Stiftung in den USA, die sich diesem Thema widmet und Spenden sammelt. Demnach handelt es sich um: Das post-finasteride syndrome (PFS) beschreibt einen von Ärzten, Patienten und Medien verwendeten Begriff, für einen Symptomkomplex, mit anhaltenden sexuellen, neurologischen und...
NDR-Sendung Visite über erblichen Haarausfall beim Mann und Haartransplantation
NDR - Viele Mittel und Methoden versprechen Männern mit Haarausfall eine neue Haarpracht - doch die meisten sind wirkungslos. Es gibt nur zwei Wirkstoffe, die dem erblichen Haarausfall beim Mann wirksam entgegensteuern können: Der Blutdrucksenker Mioxidil und das verschreibungspflichtige Medikament Finasterid. Eine Alternative ist die Haartransplantation. Die Haarexperten Dr. Frank-Matthias Schaart, Hamburg und Dr. Andreas Finner, Berlin standen in der informativen Sendung als Interviewpartner zur Verfügung. Anschauen können Sie die Sendung >>>HIER
Richtige Pflege für Ihre Haare im Sommer
haircoaching.de - Direkte Sonneneinstrahlung und UV-Licht können Ihre Haare schädigen. Daher ist im Sommer eine ganz besondere Pflege nötig. Es gibt heute viele Produkte mit einem UV-Filter als Spray oder Gel. Aber auch After-Sun-Shampoos spenden Ihren strapazierten Haaren zusätzlich Feuchtigkeit. Sie sollten nun öfter eine Haarkur anwenden. Wichtig ist es auch, nach dem Baden im Meer oder Pool, Salz und Chlor gut auszuspülen. Besonders wenn Ihre Haare am Oberkopf lichter geworden sind, sollten Sie sich eine Kopfbedeckung zulegen, die aus einer Faser mit UV-Schutz hergestellt wurde....
Lässt Kürbiskernöl die Haare wieder sprießen?
carstens-stiftung.de - Versuche mit Ratten lieferten in der Vergangenheit bereits Hinweise auf die antiandrogenen Effekte des Kürbiskernöls. Ein koreanisches Wissenschaftlerteam nahm diesen Faden nun auf und untersuchte in einer ersten randomisierten, placebokontrollierten Studie, inwiefern Kürbiskernöl in Kapselform zum Haarwachstum beitragen kann und wie verträglich sich dieses Präparat bei Langzeiteinnahme zeigt. Das wachstumsfördernde Potenzial des Kürbiskernöl-Präparats führen die Wissenschaftler hauptsächlich auf die Hemmung des Enzyms 5-Alpha-Reduktase zurück, das mit Hilfe der...
Neue Studie zu Thymuskin bei erblichem Haarausfall und telogenem Effluvium
Thymuskin – In 2013 wurde eine „multizentrische Studie über die Wirksamkeit eines Serums und eines Shampoos zur lokalen Anwendung, die naturidentische Thymus-Peptide enthalten, zur Anwendung bei androgenetischem Haarausfall und chronisch telogenem Effluvium bei Frauen und Männern“* im Journal of Plastic Dermatology (Ausgabe 9, 2013) veröffentlicht. Ziel der Untersuchung war es, über einen Zeitraum von sechs Monaten Wirksamkeit und Verträglichkeit von Serum und Shampoo (Timosint / Thymuskin), in den Anfangsphasen des androgenetischen Haarausfalls und bei chronisch telogenem...
Wie wirken Laser gegen Haarausfall?
haar-ausfall.com - Belastbare Studien, die die Wirksamkeit von sogenannten Laserkämmen zeigen, gibt es laut Herrn Dr. Schwichtenberg nicht. Angeblich sollen solche Laser den Haarausfall stoppen, ohne dass eine Unterscheidung zwischen den unterschiedlichen Haarausfallsformen vorgenommen wird. Der Laser stimuliere die Kopfhaut, rege die Blutzirkulation und den Stoffwechsel der Haarfollikel an. Außerdem werde der Überschuss an DHT (Dihydrotestosteron) reguliert. Solchen Erklärungen liegen recht naive Vorstellungen von den Ursachen von Haarausfall zugrunde. Den ganzen Artikel hierzu finden...
Jenny Latz live zu Gast in der WDR-Sendung Daheim + Unterwegs
Am Dienstag, 21. Januar 2014 ist Jenny Latz live im Studio zu Gast in der WDR-Sendung Daheim + Unterwegs, von 16:15 Uhr bis 18:00 Uhr. Die Moderatoren Susan Link und René le Riche werden mit Jenny Latz über das Thema Haarausfall sprechen. Dabei geht es nicht nur darum, warum Haare ausfallen, sondern vor allem um die richtigen Lösungsmöglichkeiten. Das Thema Haarersatz wird vermutlich im Mittelpunkt stehen. Die Sendung ist über die dritten der ARD im Fernsehen zu empfangen oder per Livestream im Internet. Klicken Sie >>>HIER
Ausblick in die Zukunft der Behandlung des anlagebedingten Haarausfalls
Aktuelle Meldung auf haarerkrankungen.de - Prof Rolf Hoffmann aus Freiburg und weitere international bekannte Haarforscher wie Dr. Kevin McElwee und Prof. Jerry Shapiro aus Vancouver / Kanada entwickeln seit ca. 10 Jahren unter dem Dach der Firma Replicel ein Zell-basiertes Verfahren zur Behandlung des anlagebedingten Haarausfalls (haarerkrankungen.de berichtete). Bei diesem Verfahren wird zunächst eine Gewebeprobe vom Hinterkopf entnommen und dann in einem Reinraumlabor weiterverarbeitet. Dort werden einzelne Haare präpariert, aus denen sogenannte Tassenzellen vom unteren Pol der...
Züchtung von Haarfollikeln jetzt möglich!
Forschern des Medical Center an der Columbia University ist es gelungen, neue Haarfollikel auf kahler menschlicher Haut zu züchten. Dies bedeutet neue Hoffnung für Menschen, bei denen Transplantationen nicht möglich sind. Die Forscher haben im Labor Zellen verpflanzt, die neue Haarfollikel entstehen lassen. Dieser Vorgang wird im menschlichen Körper eigentlich nur vor der Geburt "programmiert". Die Zellen wurden aus dem Teil des Haarfollikels entnommen, der für die Haarbildung und das Wachstum zuständig ist. Bislang war dies nur bei Mäusen möglich. Beim Menschen waren Versuche...
Online-Haarausfall-Tests bietet eine erste fachliche Einschätzung
 In Zusammenarbeit mit dem Haarspezialisten Herrn Dr. Schwichtenberg aus Bremen hat die Firma Johnson & Johnson mit der Marke Regaine einen sehr umfassenden Haarausfalltest entwickelt. Dieser ist als sehr hochwertig und wissenschaftlich fundiert zu beurteilen. Nach Beantwortung aller Fragen kann der Benutzer anhand eines PDF-Dokumentes sein persönliches Testergebnis mit allen Antworten herunterladen und dieses für ein direktes Beratungsgespräch als Grundlage zum/zur Dermatologen/in mitnehmen. Wenn Sie in letzter Zeit das Gefühl haben, dass Ihnen vermehrt Haare ausfallen, dass...
Nur der Patient selbst kann den Arzt von der Schweigepflicht entbinden
Die Ärzte-Zeitung berichtet - Nur die Patienten selbst können ihre behandelnden Ärzte von der Schweigepflicht entbinden. Eine allgemeine Prozessvollmacht eines Rechtsanwalts reicht dafür nicht aus, wie das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf in einem aktuell veröffentlichten Urteil (AZ:7Sa603/12) feststellt. Das Urteil zeigt außerdem drohende arbeitsrechtliche Nachteile auf, wenn statt eines psychischen Grundleidens nur körperliche Folgeerkrankungen in die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung eingetragen werden. Hier können Sie den Artikel vollständig lesen...

Formulare

Jenny Latz - Das Glück beginnt im Kopf - Autobiografie
Zum 10-jährigen Jubliäum von Haircoaching® haben wir die Autobiografie von Jenny Latz Das Glück beginnt im Kopf in überarbeiteter Form und limitierter Stückzahl neu aufgelegt. Das Buch ist als Softcover (148 x 210 mm) erhältlich mit vielen neuen Fotos aus dem Leben von Jenny Latz auf 320 Seiten. Das Buch erhalten Sie nur über die Autorin. Preis: 19,90 € inkl. MwSt plus Verpackung und Versand innerhalb Deutschlands 1,80 €, im europäischen Ausland 4,20 € - Vorauskasse Jetzt bestellen Bitte füllen Sie das unten stehende Bestell-Formular aus. Gerne schicken wir Ihnen die Autobiografie...
Beratung per Telefon
Was unterscheidet die kostenlose Hotline-Sprechstunde am Donnerstag von der telefonischen Beratung nach Anmeldung? Die kostenlose Haarausfall-Sprechstunde am Donnerstag zwischen 17 und 18 Uhr hilft denjenigen, die nur mal eben eine Frage haben. Die Gesprächszeit ist auf maximal 15 Minuten begrenzt, damit jeder mal drankommt. Bei der Telefonberatung nach Anmeldung bereite ich mich individuell auf das Einzelgespräch vor, so dass wir komplexere Probleme besprechen können. Sie können über das folgende Kontaktformular einen Beratungstermin für die HAIRCOACHING®-Hotline +49 - (0)2151 - 653 17...
Beratung per Skype
Mancher von Ihnen würde gerne ein persönliches Beratungsgespräch mit mir in Krefeld führen, wohnt aber zu weit weg. Die modernen Internet-Verbindungen machen jedoch auch solche Gespräche möglich. Wenn Sie einen Skype-Anschluss und eine Web-Cam haben, können wir viel persönlicher miteinander sprechen als nur am Telefon. So kann ich mir via Web-Cam Ihren Haarausfall anschauen. Aber auch bei Beratungsgesprächen von Eltern betroffener Areata-Kinder ist das Gespräch via Skype eine tolle Möglichkeit für ein Gespräch mit beiden Elternteilen.   Liebe Jenny, für das erbauliche und...
Persönliche Beratung bei Jenny Latz
Zu Jenny Latz kommen Menschen aus ganz Deutschland, die sich dafür manchmal einen ganzen Tag frei nehmen. Das lohnt sich, denn Jenny Latz bringt die Probleme auf den Punkt. Präzise und verständlich. In einem persönlichen Gespräch unter vier Augen fällt es leichter, den Gefühlen freien Lauf zu lassen. Jenny Latz zeigt und erklärt Ihnen alle für Sie passenden Lösungsmöglichkeiten. Die persönliche Beratung ist kostenpflichtig und findet in Krefeld statt. Ankommen und sich zu Hause fühlen!     Liebe Jenny, ganz herzlichen Dank für das richtig gute Gespräch heute morgen....
Anfrage per E-Mail
Ich bitte um Verständnis, dass auf diesem anonymen Weg nur allgemeine Anfragen beantwortet werden können. Eine fundierte Beratung zu Ihrem speziellen Haarproblem ist nur persönlich oder telefonisch über meine Hotline möglich. Sie erhalten eine umgehende Eingangsbestätigung per E-Mail. Ihre Angaben unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht. Bitte beachten Sie, dass alle mit einem Stern* versehenen Felder von Ihnen ausgefüllt werden müssen.   Vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Ich werde mich in ihrer Telefonsprechstunde gerne nochmal persönlich an sie wenden. Ich...