Diffuser Haarausfall

Diffuser Haarausfall bedeutet, dass Haare über den Kopf verteilt ausfallen. Die Haardichte nimmt ab, und die Kopfhaut scheint mehr und mehr durch. Dieser Haarausfall kann in jedem Alter auftreten. Frauen sind offenbar häufiger betroffen als Männer.
Bei dieser Form von Haarausfall ist es besonders wichtig, dass man gleich zu Anfang den auf Haarausfall spezialisierten Dermatologen konsultiert. Nicht selten wird die androgenetische Alopezie mit einem diffusen Haarausfall verwechselt.

Schwierige Suche nach den Ursachen

Die Ursachen für einen diffusen Haarausfall sind vielfältig und meist allgemein-medizinisch. Je plötzlicher der diffuse Haarausfall einsetzt, um so besser die Chancen der Heilung, da in diesem Fall die Ursachen meist leicht herauszufinden sind. Wenige Laborwerte reichen aus, um bei Patienten mit diffusem Haarausfall die wesentlichen Ursachen abzuklären.
Bei der Heilung brauchen die Patienten sehr viel Geduld und einen kundigen Dermatologen an ihrer Seite.

Thiocyn Haarserum Wechseljahresstudie

Thiocyn Haarserum sucht Testerinnen für Wechseljahre-Studie

Thiocyn Haarserum startet in Kürze eine groß angelegte Wechseljahre-Studie. Machen Sie mit, erhalten Sie 6 Monate lang Thiocyn Haarserum kostenfrei und wenden Sie es 1 x täglich an.

Der natürliche Wirkstoff Thiocyanat stärkt die Haarwurzeln und schützt sie vor wachstumsstörenden Einflüssen. Ohne Hormone und ohne Neben- oder Wechselwirkungen.

Das Ziel: den Haarzyklus normalisieren, Haarwachstum stimulieren.

Sind Sie dabei? Oder eine Freundin? Dann bitte diesen Aufruf weiterleiten.

Jetzt registrieren


Dies ist kein Studienaufruf des Webseitenbetreibers, sondern ein Aufruf der Firma Thiocyn GmbH, Frankfurt.

Lösungen

Hormonpräparate



Östrogenhaltige Mittel können nach längerer Anwendung den Haarausfall bremsen.

Details anzeigen

Der richtige Haarschnitt



Wenn dem Haar die gewünschte Fülle fehlt, kann oft ein guter Friseur mit dem richtigen Haarschnitt zu einer Frisur mit mehr Volumen verhelfen.

Details anzeigen

Gerade bei allen Formen von diffusem Haarausfall ist es wichtig, einen Haarspezialisten zu finden, der bereit ist, sich auf die Suche nach den möglichen Verursachern zu begeben und auch genau weiß, wonach er suchen muss.

Wenn die Haare diffus, also über den ganzen Kopf verteilt ausfallen und kein Lichtungsmuster zu erkennen ist, braucht man keine Angst vor völliger Kahlheit zu haben. Was im schlimmsten Fall passiert:
Die Haardichte nimmt ab, so dass insgesamt langsam die Kopfhaut durchscheinen kann.

weiter

Neuigkeiten

28/11/2017

Nicht nur die dermatologische Forschung, sondern auch die Biotechnologie könnten viele bisher noch unbekannte Zusammenhänge bei Haarwachstum und -ausfall klären.

07/11/2017

Haarausfall tritt nach der Geburt eines Kindes sehr häufig auf. Viele Frauen haben während der Schwangerschaft plötzlich viele und schöne Haare.

24/10/2017

haircoaching - Wenn die Kopfhaut juckt und vielleicht auch noch gerötet ist, fallen oft auch vermehrt Haare aus. Dann ist die Panik oft groß. Informationen helfen gerade in solchen Fällen.